Labradore vom Storkenbusch
Labradore vom Storkenbusch

 

 

News 2018

 

Auf der Suche nach Mr. Right

Die Deckrüdenwahl stellt sich für uns als große Herausforderung dar. Bereits seit Monaten befinden wir uns in der Planungsphase G-Wurf und halten Ausschau nach aussichtsreichen Kandidaten für unsere Tess. Sobald wir eine Entscheidung gefällt haben, werden wir diese kundgeben.

 

 

Vergangenes Wochenende war gefüllt mit Aktivitäten der Hunde aus dem Hause Storkenbusch und so haben wir wieder einiges zu berichten.

Langschleppen-Prüfung in Kommern

7. April 2018

Auf der 1200 m langen Schleppspur konnte Delicious June vom Storkenbusch am Samstag ihre Retriever-Anlagen unter Beweis stellen. June zeigte zuverlässig Nasenleistung und konnte die Langschleppen-Prüfung bestehen. Vielen Dank den Richtern und Helfern des Jagdgebrauchshundverein Nordeifel e.V.

 

Wesenstest E-Wurf

8. April 2018

 

Am Sonntag hatte der E-Wurf seinen großen Tag. Vier Kandidaten waren angetreten, um sich unter fachlicher Führung dem Wesenstest zu unterziehen. Keiner der Hunde zeigte irgendwelche Schwächen und alle Gespanne konnten den Test mit schönen Beurteilungen bestehen.

 

Mit viel Humor und Lockerheit konnte Wesensrichter Klaus Karrenberg den Teilnehmern die Anspannung nehmen. Seinem geschulten Auge folgten nach jedem getesteten Hund ausführliche Erläuterungen, so dass alle Beteiligten etwas von seiner langjährigen Erfahrung als Tierpsychologe profitieren konnten. Es war faszinierend zu sehen, wie unterschiedlich Charaktere sich entwickeln. Uns haben die Nachkommen aus Tess und Fiete ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

 

Für den letzten Schliff sorgten die mitgebrachten Leckereien und so wurde auch die Verpflegung zu einem Erlebnis.

 

Und was wäre ein solcher Tag ohne Helfer. Ein Dankeschön an die Sonderleitung Dagmar Heß-Wetz für die gute Organisation, an den Schützen Harald Gergen sowie an Karoline Plegnière, die das Gelände  beim SV OG Hemmersdorf managte. Unser ganz besonderer Dank gilt unseren Welpenkäufern, dass sie ihre Hunde dieser rassespezifischen Beurteilung unterzogen haben.

 

Uns hat dieser Tag sehr viel Spaß gemacht.

 

Internationale Dogshow Luxemburg

8. April 2018

Unter starker Konkurrenz belegt CH Dutch Scooter vom Storkenbusch auf der Dogshow in Luxembourg einen excellenten 2. Platz mit Reserve CAC-L. Wir freuen uns mit Besitzerin Elle und gratulieren ganz herzlich.

 

Dogshow Goes

31. März / 1. April 2018

Aus den Niederlanden bringen Riley und Indy neben gelungenen Ausstellungsergebnissen auch eindrucksvolle Urlaubsfotos mit.

 

Zweimal V2 für CH Dutch Scooter vom Storkenbusch in der Championklasse.

Ein V2 und ein SG für Endeavour Morse vom Storkenbusch in der Jugendklasse.

 

Herzlichen Glückwunsch nach Bitburg!

 

Welcome little Hope

Es weht ein frischer Wind im Storkenbusch. Rocheby Ma´Moiselle verstärkt seit Februar unser Team. Hope stammt aus dem 1964 gegründeten englischen Zwinger Rocheby Labradors, der in Yorkshire beheimatet ist. Ihre Ahnentafel geht zurück auf den legendären Top Sire Rocheby Old Smokey, einen der einflussreichsten Labradors weltweit. Hope verkörpert all die Eigenschaften, die wir an einem Labrador schätzen und lieben und wir danken Marion und David Hopkinson, dass sie uns dieses hinreißende Hundekind anvertraut haben. Wir blicken gespannt in die Zukunft und hoffen sehr, dass diese liebenswerte kleine Engländerin irgendwann unsere Zucht bereichern wird. Ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

 

Paula geht in Rente

Mit ihren fast 8 Jahren beendet Paula nun ihre Zuchtkarriere. Nach dem C-Wurf 2014, aus dem 8 wundervolle Welpen hervorgingen, sollte kein weiterer mehr folgen. Auf 3 Hochzeiten hat Paula in den Folgejahren getanzt, die alle kinderlos blieben. Und sosehr wir uns auch Welpen aus der Verpaarung von CH Dutch Scooter vom Storkenbusch und Watersplash Beautiful Paula in der Wurfkiste gewünscht haben, blieb auch dieser letzte Versuch im Februar erfolglos. Die Natur hat eben ihre eigenen Launen. That`s Live.

 

Röntgen E-Wurf

25. März 2018

Erfreuliche Röntgenergebnisse aus dem E-Wurf sind eingetroffen. Die Auswertungen der Röntgenbilder des Rüden Endeavour Morse vom Storkenbusch ergeben A1 Hüften und ED 0/0. Besser geht nicht. Glückwunsch an Indy`s Besitzer Ron Paans.

 

Ein gelungener Auftritt

17. März 2018

Auf der CACIB in Leiden (NL) zeigte sich CH Dutch Scooter vom Storkenbusch wieder einmal von seiner besten Seite.

 

Platz 1 für Riley in der Championklasse. Bravo Ron!

 

Ortenau-Schau Offenburg

10. März 2018

Nach sechsmonatiger Ausstellungspause stand letztes Wochenende die Ortenau Schau für A Sense of Pleasure`s Pepsi auf dem Programm. Von Richter Erwin Deutscher (A) erhält Tess in der Gebrauchshundklasse das V2 mit Reserve Anwartschaft Dt. Ch. VDH.

 

Auch Tess`Nachzucht war nach Offenburg angereist.

Dutch Scooter vom Storkenbusch wird in der Championklasse mit V4 bewertet, Endeavour Morse vom Storkenbusch muss sich in der Jugendklasse mit einem „Vorzüglich“ ohne Platzierung begnügen und Doc Corner vom Storkenbusch hatte mit Besitzerin Silvia Berft sein Debüt in der Gebrauchshundklasse und erhält ein SG3.

 

Auch wenn die Ausbeute insgesamt eher gering war, Stimmung und gute Laune waren bei allen Beteiligten bestens vorhanden, so dass wir einen schönen Ausstellungstag unter Storkenbusch-Freunden genießen durften.

 

Dog Show in Gent

17. Februar 2018

Von ihrer besten Seite zeigten sich wieder einmal Riley und Indy. Auf der Dog Show in Gent konnten sich beide Rüden ein V3 ergattern. Für Riley war es die erste Ausstellung in der Champion-Klasse, Indy wurde in der Jugendklasse vorgestellt. Glückwunsch an die stolzen Besitzer.

Deutscher Champion VDH

3. Februar 2018

Nun ist es offiziell. Dutch Scooter vom Storkenbusch ist Deutscher Champion. Wir sind mächtig stolz auf Riley und gratulieren erneut Elle zu diesem sagenhaften Ergebnis.

 

Ein guter Start

3. Februar 2018

Dutch Scooter vom Storkenbusch und Endeavour Morse vom Storkenbusch starteten in Eindhoven mit schönen Ergebnissen in die Ausstellungs-Saison.

Riley wurde ein letztes Mal in der Offenen Klasse gezeigt und belegte unter starker Konkurrenz den 2. Platz. 

Indy wurde in der Jugendklasse vorgestellt, erhält von Richter Wellens (NL) eine schöne Bewertung und darf sich unter 6 Mitstreitern das V3 abholen. Herzlichen Glückwunsch an Elle und Ron. Ein schöner Saison-Start der Jungs.

 

Der F-Wurf wird flügge

1. Februar 2018

Mit dem Anbruch der letzten gemeinsamen Woche rückt der Abschied in greifbare Nähe. Ihre erste Autofahrt haben die Welpen alle schadlos überstanden und beim Chippen und Impfen bewiesen sich unsere Fünf als tapfere Heldinnen und Helden. Die zukünftigen Welpeneltern können die Tage bis zum Abholen kaum noch aushalten und wir sind uns ohne Zweifel sicher, dass wir die richtigen Menschen für unsere Storki-Kinder ausgesucht haben. June leistet als Erstlingsmutter Wunderbares. Durch ihr unbeschreiblich liebenswertes Wesen, sehen wir uns wieder aufs Neue darin bestätigt, dass Charakter eine wesentliche Säule in der Hundezucht ist. Acht intensive und anstrengende Wochen, in denen sich alles nur um das Wohlergehen der Welpen dreht, nähern sich dem Ende.

 

Der 1. Geburtstag

29. Januar 2018

Der E-Wurf steckt mitten im Prozess des Erwachsenwerdens. Mit dem Eintreten der Geschlechtsreife zeigen sich Hunde mitunter von ihrer kreativsten Seite und stellen die Geduld ihrer Besitzer auf eine harte Probe. Den Pubertierenden alles Gute zum 1. Geburtstag.

 

Happy Birthday

21. Januar 2018

Unvergessen und immer ganz besonders. Heute vor 6 Jahren ist der erste Wurf in unserem Kennel gefallen. Wir schicken liebe Geburtsgrüße an den A-Wurf.

 

Frohes Neues

1. Januar 2018

Eine schöne Gelegenheit, die Zeit unter Storki-Freunden und ihren Labradoren zu verbringen, war unser traditionelles Silvester-Treffen. Nach der Abschlusswanderung erlebten wir einen gelungenen Jahresausklang in feucht-fröhlicher, gemütlicher Runde.

 

Wir wünschen der stetig wachsenden Storkenbusch-Familie ein glückliches und gesundes Jahr 2018. Mögen Ziele erreicht und alles gelingen mit einem Lächeln.

 

Wie immer an dieser Stelle möchten wir allen aktiven Hundeführern und liebevollen Partnern unserer Storki-Kinder Danke sagen. Es lohnt sich immer, Ziele vor Augen zu haben und ab und an auf dem Weg zum Etappenziel zurückzublicken. In 2017 können einige Besitzer auf Aktivitäten im Ausbildungsbereich zurückschauen. So wurden Begleithundeprüfungen, jagdliche Prüfungen und Zuchtschauen im In- und Ausland besucht. Jedem einzelnen gratulieren wir zu der persönlichen Jahresbestleistung. Auch wenn sich die News-Seite mühelos liest, verbirgt sich dahinter doch viel Vorbereitung und Trainingsarbeit mit dem Hund. Ein verplanter Terminkalender, Besuche zu prüfungsvorbereitenden Seminaren, weite Anfahrten zur Ausstellungs- oder Prüfungsstätte bedeutet Aufstehen vor Sonnenaufgang oder gar Anreise bereits am Vortag, dazu kommen Nervosität und Angespanntheit vor oder gar während einer Prüfungs- oder Ausstellungssituation. All die Arbeit und der zeitliche Aufwand sind nach einem Erfolg oder dem erreichten Tagesziel schnell vergessen und die schönste Belohnung ist das sich einstellende Hochgefühl.

 

Wir sind gespannt, mit welchen interessanten Inhalten wir die Newsseite  2018 bestücken können und wünschen allen aktiven Hundeführern bei der Verwirklichung ihrer Pläne ein glückliches Händchen.

 

Bei uns beginnt das Neue Jahr so, wie das alte geendet hat: Unsere F-Wurf Welpen im Brennpunkt. Das Feuerwerk zum Jahreswechsel haben die Zwerge gut weggesteckt und alle haben sich als feier- und knallfest erwiesen. Unsere Puppies sind mit 3 ½ Wochen nun agiler geworden, der Akionsradius wurde entsprechend erweitert und die Wurfkiste ist Schnee von gestern. Nanny Paula ist ab und an zu Besuch und schaut nach dem Rechten und so lernen die Kleinen, dass es außer Mama June noch andere freundliche Wesen auf diesem Planeten gibt. Die zukünftigen Welpeneltern stehen „Gewehr bei Fuß“ für das erste Kennenlernen und so kommen wieder viele neue Eindrücke auf unsere Storki-Kinder zu.

 

In 2018 haben wir wieder aufregende Welpenpläne und wir hoffen, dass wir die Realisierung gut umsetzen werden. Außer, dass wir Namen mit G suchen, wird noch nichts verraten.

 

Ohne Zweifel wird 2018 wieder ein "Jahr des Labrador".